Menü

Öffnungszeiten Rathaus

Montag bis Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
zusätzlich Dienstag
16:00 bis 18:00 Uhr

Bürgerbüro Dienstag
07:30 bis 18:00 Uhr

Fon: 07021 5000-0

Herzlich willkommen in Dettingen unter Teck

Hotel und Bank auf dem Gärtnerei-Gelände

Die wohl am häufigsten gestellte Frage in den vergangenen Monaten „Was passiert auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei Diez?“ ist nun beantwortet. Die Ansiedlung eines 3-Sterne-Hotels mit dem neuen zentralen Verwaltungssitz der VR-Bank Hohenneuffen-Teck für 80 Mitarbeiter im 1. Obergeschoss auf 2.500 m² Fläche ist auf den Weg gebracht.
Am Montag stimmte der Gemeinderat dem städtebaulichen Konzept zu und legte somit den Grundstein für die weiteren Planungen. Das Hotel mit rund 90 Zimmern soll als „Wohnzimmer des Mittelstands“ von einer Investorengruppe aus unserer Raumschaft errichtet werden. Damit entstehen auf dieser Brachfläche insgesamt rund 100 neue Arbeitsplätze, kompakt unter einem Dach. Abgerundet wird das Ganze durch das Hotelrestaurant mit großzügiger Terrasse.

Einladung zur Vernissage am 15. Mai 2018

Kunstausstellung „25 Jahre Stipendiaten Kulturpark Dettinger“

Die Gemeinde Dettingen ist Gastgeber der Wanderausstellung „25 Jahre Stipendiaten Kulturpark Dettinger“. Präsentiert werden Arbeiten bildender Künstlerinnen und Künstler, die im Rahmen der Kulturförderung des Landkreises ein Atelierstipendium innehatten bzw. aktuell Stipendiaten sind. Anlass für die Sonderausstellung ist das 25-jährige Jubiläum des Stipendiums, mit dem seit 1992 alle drei Jahre insgesamt vier Ateliers im Kulturpark Dettinger in Plochingen an junge talentierte Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich der Bildenden Kunst vergeben werden. Insgesamt werden vom 15. Mai bis zum 28. Juni 2018 35 Werke im Rathaus ausgestellt.

Zum Start der Ausstellung im Rathaus Dettingen, laden wir Sie daher herzlich zur Vernissage am 15. Mai 2018 um 19.00 Uhr ins Rathaus ein.

Mehr Informationen finden Sie hier.

„Berliner Kissen“ zur Geschwindigkeitsreduzierung im Bereich des Kreisverkehrs im Goldmorgen

Bürgerinformationsveranstaltung am 4. Juni 2018

Der Kreisverkehr im Goldmorgen wird oftmals von Verkehrsteilnehmern mit zu hoher Geschwindigkeit passiert, wodurch insbesondere Fußgänger gefährdet werden. Um die Verkehrssicherheit am Kreisverkehr zu erhöhen, die Geschwindigkeit der Autofahrer zu reduzieren und ein langsameres Befahren des Kreisverkehrs zu erreichen, kann auf der Gemeindeverbindungsstraße vor dem Kreisverkehr ein sogenanntes „Berliner Kissen“ angebracht werden. Das ist eine Schwelle, die langsam überfahren werden muss.

Nähere Informationen zur Umsetzung, Funktionalität und Notwendigkeit eines „Berliner Kissens“ an dieser Stelle erhalten Sie bei unserer Bürgerinformationsveranstaltung am

Montag, 4. Juni 2018 um 19.00 Uhr im Feuerwehrschulungsraum
(Rathaus, 2. OG, Zugang über den Seiteneingang).

Hierzu laden wir alle Betroffenen und Interessierten herzlich ein.

Die unmittelbar betroffenen Anlieger wurden bereits persönlich eingeladen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Frau Betz, Ordnungsamt (Fon: 5000-18, eMail: a.betz@dettingen-teck.de). Bei Fragen zur technischen Umsetzung können Sie sich gerne an Herrn Hack, Ortsbaumeister (Fon: 5000-60, eMail: m.hack@dettingen-teck.de), wenden.

Tiefbauarbeiten “Alter Guckenrain“ – 6. Bauabschnitt

Bauablauf

Der Gemeinderat hat am 23.04.2018 die Fa. A. Waggershauser Straßenbau GmbH & Co. KG mit den Tief- und Straßenbaumaßnahmen im Bereich Drossel-, Staren-, Meisen- und Falkenweg beauftragt. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Juli 2018 beginnen. Im Übersichtsplan sind die verschiedenen Abschnitte mit den voraussichtlichen Bauzeiten dargestellt.

Präsentation der Bürgerinformation am 25.04.2018

Anliegeranschreiben der Deutschen Telekom

Ansprechpartner für Fragen:

Ingenieurbüro infra-teck GmbH
Herr Spies, Tel.: 07021/93167-30; s.spies@infra-teck.de 

Gemeinde Dettingen unter Teck
Herr Hack – Ortsbaumeister
Tel.: 07021/5000-60; m.hack@dettingen-teck.de 
Herr Euchner – Bauhofleiter
Tel: 07021/5000-35; k.euchner@dettingen-teck.de (nur vormittags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr)
Herr Neubauer – Kämmerer
Tel.: 07021/5000-20; j.neubauer@dettingen-teck.de

Fragen zum Glasfaseranschluss
Deutsche Telekom
siehe Anliegerschreiben der Telekom

Fragen zum Gasanschluss
Netze BW GmbH
Herr Ziegler, Tel.: 07021/8009-59527; h.ziegler@netze-bw.de

Baufirma – Firma A. Waggenshauser GmbH & Co. KG
Bauleiter Herr Schnürch
Tel.: 07021/925-0; info@waggershauser.de

Kanalsanierungsmaßnahmen 2018

Die Gemeinde Dettingen unter Teck führt im Zuge der Eigenkontrollverordnung auch im Jahr 2018 wieder Kanalsanierungsmaßnahmen durch. Die Arbeiten werden von der Firma Rossaro aus Aalen ausgeführt. Hierbei müssen die Straßen nicht aufgegraben und die Abwasserkanäle ausgetauscht werden, sondern die Abwasserleitungen werden “von Innen“ saniert. Die Sanierungen werden punktuell von den Kanalschächten aus durchgeführt, beginnen voraussichtlich in der KW 15 (9. bis 13. April) und dauern ca. bis Ende Juni. Die Arbeiten werden in folgenden Straßen ausgeführt: Hohenstaufen-, Rechberg-, Stuifenweg, Bossler-, Limburg-, Erkenbergstraße, Feldweg unterhalb Neuffenweg.

Erneuerung der Wasserversorgung im “Neuen Guckenrain“

Nach der Bosslerstraße im vergangenen Jahr sollen die Arbeiten zur Erneuerung des Wasserversorgungsnetzes im “Neuen Guckenrain“ fortgesetzt werden. Ursprünglich war vorgesehen, 2018 die Wasserleitungen im Jusiweg, Neuffenweg und Hohenstaufenweg auszutauschen. Aufgrund fehlender Ingenieurkapazitäten sowie der aktuellen Baupreisentwicklung kann die Maßnahme leider 2018 nicht mehr realisiert werden.

Im Frühjahr 2019 soll dann die gesamte Maßnahme im Jusiweg, Neuffenweg, Hohenstaufenweg, Rechbergweg, Stuifenweg und Hornbergweg abschnittsweise durchgeführt werden. Der Gemeinderat wird in seiner Sitzung am 23.07.2018 über die Maßnahme sowie den Zeitplan zur baulichen Umsetzung entscheiden. 

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Gemeindeverwaltung, Herrn Hack (Fon: 5000-60, eMail: m.hack@dettingen-teck.de) oder Herrn Neubauer (Fon: 5000-20, eMail: j.neubauer@dettingen-teck.de), wenden.

Sanierungsbebiet "Kirchheimer Straße - Ortskern II"

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 25.09.2017 die Satzung für das Sanierugsbebiet "Kirchheimer Straße - Ortskern II" beschlossen.

Weitere Details

Umbau der Teckschule in eine Ganztagsgrundschule

 

Bilder vom neugestalteten Innenhof